GeoCaching  mit den Bionik-Cacher

Geocaching (griechisch, geo „Erde“ und englisch cache „geheimes Lager"), auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatz- suche. Die Verstecke („Geocaches“) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Auch die Suche ohne GPS-Empfänger ist mittels genauen Kartenmaterials möglich. Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker  – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen.

 

 

 

MEGA - Event Berlin 2013

 

Event-Homepage

Eigene Bilder vom Event

LOST PLACE - Trailer (ab 19. September im Kino)

 

 

MEGA - Event Leipzig 2012

 

Event-Homepage   

 

Unser Cache - STEMPEL:

 

 

Diesen Stempel werdet Ihr demnächst in vielen Log- Büchern finden.

 

Auf geht´s zur Suche nach den Letterbox's.

Besucherzaehler